Pflegeimmobilien
Deutschland
Hohenlockstedt

Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt

Hohenlockstedt, Schleswig-Holstein, Deutschland
Egal ob Pflegeapartments in Pflegeheimen und Tagespflegeeinrichtungen oder Einheiten in Seniorenresidenzen für Betreutes Wohnen und Service Wohnen: Aktuell verfügbare Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt finden Sie bei ZinsHafen. Entdecken Sie tolle Angebote und profitieren Sie von Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt als Kapitalanlage in einem Wachstumsmarkt.

Alle Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt sind platziert

Egal ob Betreute Wohnungen, Tagespflegeeinrichtung oder auch stationäres Pflegeheim: Wir vertreiben ständig neue Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt und in ganz Deutschland. Erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn ZinsHafen in Hohenlockstedt eine neue Pflegeimmobilie hat.
Kontaktieren Sie uns
*gemäß Prognoserechnung

Pflegeimmobilien in der Nähe von Hohenlockstedt, Schleswig-Holstein, Deutschland

Pflegeimmobilie in Wedel „Humano Care“
Wedel, Schleswig-Holstein, Deutschland
Im wohlhabenden Wedel an der Elbe befindet sich die neurologische Fachpflegeeinrichtung "Humano Care": Eine attraktive Chance zur Geldanlage für Investoren.
213.749,61 € - 261.907,29 €
44,90 m² - 55,01 m²
3,4 % p.a.*
Pflegezentrum in Hohenlockstedt
Hohenlockstedt, Schleswig-Holstein, Deutschland
Als im Ort etablierte Einrichtung erfreut sich das Pflegezentrum bereits einer beständigen Auslastung. Nun wird das Ensemble komplett saniert und nach Abschluss der Aus-, Um-, und Neubaumaßnahmen insgesamt 113 Pflegezimmer bereithalten, wovon 35 Einheiten nun in den Verkauf gehen.
166.920 € - 210.624 €
49,42 m² - 62,35 m²
3,3 % p.a.*
*gemäß Prognoserechnung

Pflegeimmobilien Hohenlockstedt: Pflegeapartments in Hohenlockstedt kaufen

Vermögensaufbau, Vermögensanlage und Vermögensicherung betrifft uns alle – nicht zuletzt, weil eine zunehmende Zahl von Kreditinstituten Strafzinsen für Bankguthaben einführt. Dies könnte künftig sogar ohne eine Freigrenze ab dem ersten Euro die Regel werden. Aufgeklärte Anleger finden sich damit nicht ab und investieren. Doch Investitionsmöglichkeiten mit einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil sind rar. Immobilien gelten als solide und wertstabile Kapitalanlage. Die Vermietung von Eigentumswohnungen ist mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden.

Anleger, die die Vorteile von Immobilien mit geringem Aufwand und einer hohen Planbarkeit nutzen wollen, sollten eine Investition in Pflegeimmobilien prüfen. Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt bieten eine attraktive Investitionschance. Pflegeimmobilien beweisen auch in der gegenwärtigen Corona-Pandemie ihre Krisenresistenz.

Unser Tipp sind Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt:

  • Investition in langfristig verpachtete neue oder neuwertige Pflegeimmobilien mit attraktiven Renditechancen
  • Inflationsschutz einer Sachwertinvestition und Koppelung der Miete an die Entwicklung der Lebenshaltungskosten
  • regelmäßige, monatliche Mieteinnahmen
  • Kaufpreise ab € 160.000
  • Kaufpreisfinanzierung und optionale KFW-Förderung möglich (Zuschüsse bis zu € 33.750)

Sie möchten eine Pflegeimmobilie kaufen in Hohenlockstedt? Egal ob vollstationäres Pflegeheim, Tagespflegeeinrichtung oder betreute Wohnanlage: Mit ZinsHafen finden Sie verfügbare Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Hohenlockstedt. 

In der Regel umfasst unser Bestand auch Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt, die nicht auf unserer Plattform gelistet sind. Gründe für sog. Off-Market-Deals sind bspw. eine durch den Verkäufer gewünschte Diskretion oder auch eine begrenzte Verfügbarkeit.

Sprechen Sie uns an – und finden Sie eine Lösung, die zu Ihren Anforderungen passt. Wir beantworten Ihre Fragen zu Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt gerne.

Pflege Apartments, Betreutes Wohnen und Service Wohnen: Entdecken Sie verfügbare Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt.

Hohenlockstedt im Kreis Steinburg

Norddeutschland zwischen den Meeren

Die Gemeinde Hohenlockstedt ist eine gleicher­maßen überschaubare wie lebendige Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig­-Holstein. Maßgeblich geprägt werden sowohl Ort als auch Kreis bei aller Beschaulichkeit von der Lage in der Metropol­region Hamburg mit ihren insgesamt rund 5,3 Millionen Einwohnern.

Die Metropolregion im Schnittpunkt der wichtigsten europäischen Verkehrsachsen zwischen Skandinavien, West-, Ost- und Südeuropa gehört zu den wettbewerbsfähigsten Regionen Deutschlands und Europas. Dank bester Infrastruktur, qualifizierter Fachkräfte, innovationsfreudiger Unternehmen und für Spitzenforschung bekannte Forschungsinstitute ist die Wirtschaft weiterhin auf Wachstumskurs.1

Über die den Kreis zentral durchlaufende A 23 fahren tagtäglich viele Arbeitnehmer Richtung Hamburg – de facto sind es deutlich mehr, als von außerhalb in den Kreis kommen.

Dieser Auspendlerüberschuss unterstreicht, dass der Kreis Steinburg als Wohnstandort hoch geschätzt wird. Die Wirtschaft im Kreis Steinburg selbst wird derweil vornehmlich von kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt.

Die vorhandenen Großunternehmen, wie zum Beispiel der Pumpenhersteller SIHI oder Firmen wie die Holcim Deutschland AG (die frühere Alsen AG), zeigen, dass das produzierende Gewerbe einst einen größeren Anteil an der Wertschöpfung hatte.

Heute ist jedoch der Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft in vollem Gange.2

Hohenlockstedt mit seinen rund 6.000 Bewohnern unterscheidet sich von vielen vergleichbaren ländlichen Gemeinden durch eine recht kurze Geschichte. So geht die Gemeinde auf einen kaiserlichen Truppenübungsplatz zurück: Im Jahr 1872 wurde ein Schießplatz in der Lockstedter Heide errichtet, der im Laufe der Jahre zum Truppen- übungsplatz ausgebaut wurde. Die Anlage erreichte 1914 mit etwa 18.000 Bewohnern, zu denen neben Soldaten auch Zivilisten gehörten, ihre größte Ausdehnung. Ab Mitte der 1950er Jahre – der Truppenübungsplatz war bereits Geschichte – wurde die Entwicklung Hohenlockstedts von einem stetigen Anwachsen der Industrie und der gewerblichen Wirtschaft gekennzeichnet.

Auf dem Gebiet der Infrastruktur wurden unter anderem auch durch den Einsatz von Städtebaufördermitteln beachtliche Leistungen erzielt, wobei das gedeihliche Nebeneinander von Wohnen und Gewerbetätigkeit einen besonderen Platz einnimmt.3 Landschaftlich ist die Umgebung von Hohenlockstedt geprägt von der Lage am Rande des Naturparks Aukrug. Dieser rund 380 Quadratkilometer große Naturpark umfasst eine Geografie mit einem besonders abwechslungsreichen Bild aus sanften Hügeln, weiten Talräumen, und naturnahen Wäldern mit Quellen und Fließgewässern, die immer wieder freie Blicke über das Land ermöglichen.

Die Nordsee mit Orten wie Friedrichskoog oder Büsum sowie die Ostsee mit der Großstadt Kiel liegen ebenfalls nur rund eine Stunde Fahrzeit mit dem Auto entfernt.

1 Quelle: https://metropolregion.hamburg.de/ueber-uns/

2 Quelle: https://www.steinburg.de/wirtschaft/wirtschaftsstandort-kreis-steinburg.html

3 Quelle: https://www.hohenlockstedt.de/unsere-gemeinde/geschichte-partnerschaften/geschichte-der-gemeinde/

Zahlen zum Standort Hohenlockstedt

Jeder Standort erzählt eine eigene Geschichte. Das gilt natürlich auch bei Pflegeimmobilien.

Die Zahl der Hochaltrigen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert: Zwischen 1970 und 2017 stieg die Zahl der 80-Jährigen und Älteren von 1,2 auf 5,2 Millionen und ihr Anteil an der Gesamt- bevölkerung erhöhte sich von 1,9 auf 6,2 Prozent.1

Diese Entwicklung ist auch im Kreis Steinburg spürbar: Bereits im Jahr 2025 werden die über 65-Jährigen 28 Prozent der Bevölkerung in der Region stellen.2 Stieg der Anteil der Pflegebedürftigen an der Gesamtbevölkerung im Zeitraum von 2013 bis 2017 in Schleswig- Holstein von 3,1 auf 3,8 Prozent, war im Kreis Steinburg ein Anstieg von 3,5 auf 4,5 Prozent zu verzeichnen.3

Die Gesamtzahl der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland stieg allein im Zehnjahreszeitraum von 2007 bis 2017 von 2,25 Mio. auf 3,41 Mio.4

1 https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61541/altersstruktur

2 https://www.steinburg.de/kreisverwaltung/informationen-der-fachaemter/kreisbauamt/kreisentwicklung/demographie-und-daseinsvorsorge/demographischer-wandel.html

3 https://www.schleswig-hol-stein.de/DE/Fachinhalte/P/pflege/Downloads/Landespflegebericht.pdf?__blob=publicationFile&v=2

4 https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Gesundheit/Pflege/Pflege.html

Andere Anleger, die an Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt als Kapitalanlage interessiert sind, haben sich auch diese angesehen:

Insights zu Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Erfahren Sie, wie ZinsHafen Ihnen helfen kann, passende Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt als Kapitalanlage zu finden

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Danke für Ihr Interesse. Ein Mitglied unseres Teams wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu besprechen, wie unsere Lösungen Ihre Anforderungen erfüllen können.
Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können.

Fragen zu Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Pflegeimmobilien in Hohenlockstedt und im gesamten Bundesgebiet als Kapitalanlage. Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 07:00 bis 22:00 Uhr für ein kostenloses und unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Telefon
Rufen Sie uns an: +49 (0)40 210914900

Nachricht
Schreiben Sie uns: team@zinshafen.de

Ihr Postfach
Updates per E-Mail von ZinsHafen

Melden Sie sich für den Newsletter von ZinsHafen an.

Herzlichen Glückwunsch!
Wir halten Sie ab sofort über Immobilien als Kapitalanlage auf dem Laufenden.
Bitte ergänzen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig zum Thema Kapitalanlage. Mehr Informationen dazu, wie ZinsHafen mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Von unserem Newsletter können Sie sich jederzeit kostenfrei abmelden.

CONNECT