Pflegeimmobilien
Deutschland
Hürth

Pflegeimmobilien in Hürth

Hürth, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Egal ob Pflegeapartments in Pflegeheimen und Tagespflegeeinrichtungen oder Einheiten in Seniorenresidenzen für Betreutes Wohnen und Service Wohnen: Aktuell verfügbare Pflegeimmobilien in Hürth finden Sie bei ZinsHafen. Entdecken Sie tolle Angebote und profitieren Sie von Pflegeimmobilien in Hürth als Kapitalanlage in einem Wachstumsmarkt.

Alle Pflegeimmobilien in Hürth sind platziert

Egal ob Betreute Wohnungen, Tagespflegeeinrichtung oder auch stationäres Pflegeheim: Wir vertreiben ständig neue Pflegeimmobilien in Hürth und in ganz Deutschland. Erhalten Sie eine Benachrichtigung, wenn ZinsHafen in Hürth eine neue Pflegeimmobilie hat.
Kontaktieren Sie uns
*gemäß Prognoserechnung

Pflegeimmobilien in der Nähe von Hürth, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Pflegeapartments in Essen-Kettwig „Seniorenzentrum Haus Kettwig“
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Nur wenige Hundert Meter von der historischen Altstadt Essens entfernt befindet sich das Seniorenzentrum Haus Kettwig.
253.346 € - 322.284 €
55,75 m² - 70,92 m²
3,50 % p.a.*
Intensivpflegeeinrichtung „Unser kleines Heim in Elverdissen“ in Herford - Praxis
Herford, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Familiäre Pflege abseits des „klassischen“ Pflege- heims: Dafür steht die Bonitas-Einrichtung in Herford- Elverdissen. Ein ansprechendes Konzept – und eine attraktive Geldanlage für Investoren.
679.584 €
176,78 m²
3,5 % p.a.*
Einrichtung für Kurzzeitpflege „Haus Noah in Hiddenhausen“ - Praxis
Hiddenhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Im Hiddenhauser Ortsteil Oetinghausen betreibt der Fachpflegedienst Bonitas seit 2021 an der Oberen Talstraße das Haus Noah. Die Einrichtung ist auf Kurzzeitpflege spezia­lisiert, richtet sich also an Personen, die für eine begrenzte Zeit auf eine stationäre Pflege angewiesen sind.
769.161 €
231,08 m²
3,6 % p.a.*
Einrichtung für Kurzzeitpflege „Haus Noah in Hiddenhausen“ - Pflege
Hiddenhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Im Hiddenhauser Ortsteil Oetinghausen betreibt der Fachpflegedienst Bonitas seit 2021 an der Oberen Talstraße das Haus Noah. Die Einrichtung ist auf Kurzzeitpflege spezia­lisiert, richtet sich also an Personen, die für eine begrenzte Zeit auf eine stationäre Pflege angewiesen sind.
205.331 € - 238.095 €
54,75 m² - 63,58 m²
3,2 % p.a.*
Ambulante Wohngemeinschaft „Unser kleines Heim in Recke“
Recke, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
„Unser kleines Heim in Recke“ wurde am 1. Juli 2019 eröffnet und verfügt über 16 Pflegeplätze in der ambulanten Senioren-Wohngemeinschaft im Erdgeschoss sowie über 7 Einheiten in der Intensivpflege-WG im Obergeschoss.
198.162 € - 211.208 €
51,33 m² - 54,72 m²
ca. 3,30 % p.a.*
Senioren-Wohngemeinschaft in Herford „Unser kleines Heim am Stuckenberg“
Herford, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Die ambulant betreute Senioren-Wohngemeinschaft „Unser kleines Heim am Stuckenberg“ in Herford ist seit 2012 im Betrieb und bietet Platz für 16 Bewohner.
212.558 € - 249.835 €
49,89 m² - 58,64 m²
3,50 % p.a.*
Intensivpflegeeinrichtung „Unser kleines Heim in Elverdissen“ in Herford - Pflege
Herford, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Familiäre Pflege abseits des „klassischen“ Pflege- heims: Dafür steht die Bonitas-Einrichtung in Herford- Elverdissen. Ein ansprechendes Konzept – und eine attraktive Geldanlage für Investoren.
205.539 € - 229.534 €
45,83 m² - 51,18 m²
3,0 % p.a.*
Ambulante Wohngemeinschaft in Bünde
Bünde, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Insgesamt stehen 14 exquisite Pflegeapartments zur Verfügung, die alle über ein separates, seniorengerechtes Bad verfügen. Ein geräumiger Gemeinschaftsbereich mit Wintergarten und Terrasse steht für gehobene Wohn- und Lebensqualität.
261.765 € - 274.792 €
48,02 m² - 50,41 m²
3,3 % p.a.*
Intensivpflege im Regierungsbezirk Münster  „Haus Titus in Ibbenbüren“
Ibbenbühren, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Intensivpflege zeitgemäß gedacht – dafür steht das Haus Titus in Ibbenbüren. Für Investoren bietet diese Pflegeimmobilie damit eine ganz besondere Möglichkeit des Engagements.
280.384 € - 341.135 €
68,79 m² - 83,69 m²
3,2 % p.a.*
Intensivpflegeeinrichtung „Unser kleines Heim in Elverdissen“ in Herford - Wohnungen
Herford, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Familiäre Pflege abseits des „klassischen“ Pflege- heims: Dafür steht die Bonitas-Einrichtung in Herford- Elverdissen. Ein ansprechendes Konzept – und eine attraktive Geldanlage für Investoren.
434.256 € - 504.390 €
103,28 m² - 119,96 m²
3,2 % p.a.*
Ambulante Wohngemeinschaft in Hiddenhausen „Unser kleines Heim – Mitten im Leben“
Hiddenhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Charmante Pflegeimmobilie: Im Hiddenhauser Ortsteil Schweicheln-Bermbeck besteht die Gelegenheit zur Investition in eine von 22 attraktiven Wohneinheiten.
120.819 € - 387.665 €
46,52 m² - 149,27 m²
ca. 3,57 % p.a.*
Betreutes Wohnen in Essen-Kettwig „Seniorenzentrum Haus Kettwig“
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
41 Einheiten für Betreutes Wohnen in einer ansprechenden Pflegeimmobilie: Im attraktiven Essener Stadtteil Kettwig besteht eine einmalige Gelegenheit zur Investition.
232.837 € - 346.462 €
71,23 m² - 105,99 m²
3,50 % p.a.*
Ambulante Wohngemeinschaft in Löhne
Löhne, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Jetzt investieren: Im ostwestfälischem Löhne entsteht eine ansprechende Pflegeimmobilie mit 20 Wohneinheiten im gefragten Konzept der Senioren-Wohngemeinschaft.
282.457 € - 294.680 €
51,75 m² - 53,99 m²
3,3 % p.a.*
*gemäß Prognoserechnung

Pflegeimmobilien Hürth: Pflegeapartments in Hürth kaufen

Vermögensaufbau, Vermögensanlage und Vermögensicherung betrifft uns alle – nicht zuletzt, weil eine zunehmende Zahl von Kreditinstituten Strafzinsen für Bankguthaben einführt. Dies könnte künftig sogar ohne eine Freigrenze ab dem ersten Euro die Regel werden. Aufgeklärte Anleger finden sich damit nicht ab und investieren. Doch Investitionsmöglichkeiten mit einem attraktiven Rendite-Risiko-Profil sind rar. Immobilien gelten als solide und wertstabile Kapitalanlage. Die Vermietung von Eigentumswohnungen ist mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden.

Anleger, die die Vorteile von Immobilien mit geringem Aufwand und einer hohen Planbarkeit nutzen wollen, sollten eine Investition in Pflegeimmobilien prüfen. Pflegeimmobilien in Hürth bieten eine attraktive Investitionschance. Pflegeimmobilien beweisen auch in der gegenwärtigen Corona-Pandemie ihre Krisenresistenz.

Unser Tipp sind Pflegeimmobilien in Hürth:

  • Investition in langfristig verpachtete neue oder neuwertige Pflegeimmobilien mit attraktiven Renditechancen
  • Inflationsschutz einer Sachwertinvestition und Koppelung der Miete an die Entwicklung der Lebenshaltungskosten
  • regelmäßige, monatliche Mieteinnahmen
  • Kaufpreise ab € 160.000
  • Kaufpreisfinanzierung und optionale KFW-Förderung möglich (Zuschüsse bis zu € 33.750)

Sie möchten eine Pflegeimmobilie kaufen in Hürth? Egal ob vollstationäres Pflegeheim, Tagespflegeeinrichtung oder betreute Wohnanlage: Mit ZinsHafen finden Sie verfügbare Pflegeimmobilien als Kapitalanlage in Hürth. 

In der Regel umfasst unser Bestand auch Pflegeimmobilien in Hürth, die nicht auf unserer Plattform gelistet sind. Gründe für sog. Off-Market-Deals sind bspw. eine durch den Verkäufer gewünschte Diskretion oder auch eine begrenzte Verfügbarkeit.

Sprechen Sie uns an – und finden Sie eine Lösung, die zu Ihren Anforderungen passt. Wir beantworten Ihre Fragen zu Pflegeimmobilien in Hürth gerne.

Standort Hürth

Die Stadt Hürth in Nordrhein-Westfalen grenzt südwestlich unmittelbar an den Grüngürtel der Domstadt Köln. Der begehrte Wohnstandort überzeugt durch einladend gestaltete Ladenpassagen sowie durch Wald- und Erholungsgebiete in der nahen Umgebung. Gerade einmal 8,5 Kilometer südwestlich des Kölner Stadtzentrums, besticht Hürth durch ein facettenreiches Stadtbild und hat in vielerlei Hinsicht jede Menge zu bieten.

Hürth ist ein Paradebeispiel für einen erfolgreich vollzogenen Strukturwandel. Einst vom Kohleabbau geprägt und – wegen der damals von weitem sichtbaren zwölf Schornsteine eines ehemaligen Kraftwerks – als „Dreckiges Dutzend“ bezeichnet, ist Hürth heute ein moderner Industrie- und einer der größten europäischen Medienstandorte für private Fernsehproduktionen. Erfolgsformate wie „Wer wird Millionär?“ mit Günther Jauch oder die Daily-Soap „Unter uns“ entstehen in einem der über 30 Fernsehstudios in den Stadtteilen Efferen und Kalscheuren. Die überaus positive Stadtentwicklung geht einher mit kontinuierlich steigenden Einwohnerzahlen. Mittlerweile nennen 60.051 Menschen Hürth ihr Zuhause – und es werden immer mehr. Bis zum Jahr 2030 sollen die Einwohnerzahlen um 25,3 Prozent steigen. Dabei spielt das sich permanent ausdehnende Stadtgebiet Kölns eine wichtige Rolle. Die Domstadt boomt, Bauland und Wohnraum sind nicht ausreichend vorhanden. So werden die angrenzenden Städte immer weiter vom Wachstum profitieren und sukzessive mit der Metropole verschmelzen.

Der frühere Bürgermeister Walther Boecker war 16 Jahre Verwaltungschef der Stadt und somit maßgebend am Wandel der Stadt beteiligt. Das Stadtgebiet wüchse zwar stetig, Wohnraum sei jedoch auch in Hürth knapp, erklärte Boecker einst. Durch den anhaltenden Anstieg der Einwohnerzahlen entstehen so neue Wohngebiete, wie der Hürther Bogen oder das Kirschblüten-Carré, die heute das moderne Stadtbild formen.

Zu den attraktiven Wohngebieten gesellen sich vorwiegend in der Innenstadt von Alt-Hürth vielfältige Gewerbebetriebe, Einzelhandelsgeschäfte und Supermärkte. Erweitert wird das Freizeit- und Versorgungsangebot durch den modern entwickelten Stadtteil Hürth-Mitte, der mit Rat- und Bürgerhaus, Busbahnhof, einem Multiplex-Kinocenter sowie einem großen Einkaufszentrum als neuer Mittelpunkt auf der Theresienhöhe, einer künstlich angelegten Anhöhe, errichtet wurde. Darüber hinaus bietet die Stadt seinen Bewohnern eine ausgezeichnete Infrastruktur in Form verschiedener Bildungseinrichtungen, einem etablierten Krankenhaus sowie einem gut ausgebauten innerstädtischen Bussystem. Die positive Pendlerquote bestätigt die Attraktivät der Stadt. Täglich kommen mehr Menschen nach Hürth zur Arbeit, als dass Hürther in andere Städte fahren. Dabei wäre es erwartbar gewesen, dass insbesondere Köln oder Bonn viele Hürther Pendler anziehen würden, doch unter anderem eine gute Zahl an Gewerbegebieten schafft auch eine beachtliche Menge an Arbeitsplätzen für die Menschen vor Ort. Natürlich ist die direkte Nähe zur Metropole Köln dennoch ein besonderes Highlight. In nur wenigen Autominuten oder mit der Stadtbahn Linie 18 ist das lebendige Zentrum der Domstadt direkt am Rhein erreicht. Mit dem Kölner Hauptbahnhof und dem Flughafen Köln/Bonn bieten in unmittelbarer Entfernung zwei wichtige Verkehrsknoten mehrmals täglich Anbindungen an viele deutsche sowie europäische Großstädte. Wer hingegen einen ergiebigen Ausflug in die Natur bevorzugt, muss ebenfalls nicht weit weg. Im Süden Hürths erstreckt sich die Ville-Seenkette, die durch eine Flutung der Tagebau-Gruben entstanden ist. Nach der naturnahen Rekultivierung hat sich dort auf einer Fläche von fast 75 km ein artenreicher Lebensraum für Tiere und Pflanzen entwickelt. Ein ideales Ausflugsziel für Wanderer, Radfahrer und gemütliche Spaziergänge im Grünen.

Hürths Pflegesituation

Bereits heute leben ca. 60.854 Einwohner in der Stadt Hürth. Bis zum Jahr 2030 wird die Zahl vorraussichtlich um fast 12,0 % auf rund 68.150 Einwohner anwachsen.

Der Anteil der über 65-Jährigen liegt mit derzeit etwa 11.440 Menschen bei 18,8 %. Innerhalb der nächsten 10 bis 15 Jahre ist darüber hinaus mit einem Anstieg dieser Zahl um weitere 23,5 % zu rechnen.

Diese Veränderung wirkt sich ebenfalls auf das errechnete Durchschnittsalter der Bewohner Hürths aus. Derzeit liegt das Durchschnittsalter bei 42,9 Jahre. Bis 2030 wird es 45 Jahre betragen.

Andere Anleger, die an Pflegeimmobilien in Hürth als Kapitalanlage interessiert sind, haben sich auch diese angesehen:

Insights zu Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Erfahren Sie, wie ZinsHafen Ihnen helfen kann, passende Pflegeimmobilien in Hürth als Kapitalanlage zu finden

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

Danke für Ihr Interesse. Ein Mitglied unseres Teams wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu besprechen, wie unsere Lösungen Ihre Anforderungen erfüllen können.
Bitte teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können.

Fragen zu Pflegeimmobilien in Hürth?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu Pflegeimmobilien in Hürth und im gesamten Bundesgebiet als Kapitalanlage. Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 07:00 bis 22:00 Uhr für ein kostenloses und unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Telefon
Rufen Sie uns an: +49 (0)40 210914900

Nachricht
Schreiben Sie uns: team@zinshafen.de

Ihr Postfach
Updates per E-Mail von ZinsHafen

Melden Sie sich für den Newsletter von ZinsHafen an.

Herzlichen Glückwunsch!
Wir halten Sie ab sofort über Immobilien als Kapitalanlage auf dem Laufenden.
Bitte ergänzen Sie Ihre E-Mail-Adresse.

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig zum Thema Kapitalanlage. Mehr Informationen dazu, wie ZinsHafen mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Von unserem Newsletter können Sie sich jederzeit kostenfrei abmelden.

CONNECT